Imholz Stiftung Logo
  • Was wir tun
  • Gesuche an uns
  • Marktplatz
  • News
  • Wer wir sind
  • Spenden
  • Kontakt
  • DE

UNTERSTÜTZUNG PROJEKT MADAGASKAR

2021-51-MDG-SDG 1 / CHANGING Verein

SDG 1: Keine Armut

CHANGING Verein, Luzern, Schweiz

Land / Ort

Madagaskar, Ambohidratrimo,

Madagaskar ist der flächenmässig zweitgrösste Inselstaat der Welt und befindet sich vor der Ostküste Mosambiks im Indischen Ozean. Madagaskar erlangte als dritter Staat im „Afrikanischen Jahr“ im Juni 1960 die Unabhängigkeit. Antananarivo ist die Hauptstadt und mit 1.5 Mio Einwohnern auch die mit Abstand grösste Stadt des Landes. Der Projektstandort Ambohidratrimo ist eine Stadt in der Region Analamanga im zentralen Hochland von Madagaskar, 15 km von Antananarivo entfernt.

 

Allgemein

Der CHANGING Verein übernimmt verschiedene Aufgaben für das Kinderhilfswerks Akany Avoko in Madagaskar; wie Projektplanung, Kontrollen, Mittelbeschaffung und Marketing. Einige der Teammitglieder leben am Projektstandort und sind somit eng verbunden mit den Tagesaktivitäten der Kinderdörfer.

 

Begünstigte

Seit 1964 ist es das Ziel von Akany Avoko jungen Menschen in Not ein sicheres Zuhause und eine gute Bildung zu ermöglichen. Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche, die entweder auf der Strasse leben oder die Opfer von Misshandlungen wurden oder deren Familien grosse Schwierigkeiten haben. Mit gezielten Lösungsansätzen durchbricht man den Teufelskreislauf der Armut und hilft den jungen Menschen, sich zu selbstständigen und verantwortungsbewussten Erwachsenen zu entwickeln. Unterstützt werden Kinder im Zentrum Akany Avoko oder solche, die nicht mehr gefährdet sind und wieder bei ihren Familien leben. Da ihre Eltern aber oft mit finanziellen Problemen zu kämpfen haben, werden sie weiterhin unterstützt.

 

Projektunterstützung

Infolge der Gesundheitskrise betreut das Kinderdorf weit mehr Babys, Kinder und Jugendliche als ihre Aufnahmekapazität vorsieht. Gegen das Covid-19 Virus wurden verschiedene Schutzmassnahmen ergriffen und Stand Dezember 2021 ist kein Kind oder Mitarbeiter des Zentrums Akany Avoko vom Virus betroffen. Die Kinder werden ab dem Alter von drei Jahren eingeschult. Die Vorschule und die Ny Avoko Grundschule des Zentrums sind amtlich anerkannt und es werden die offiziellen Prüfungen an einer staatlichen Schule abgelegt. Trotz der Schliessung der Schulen konnten die Schüler/innen den Unterricht fortsetzen und haben bei den offiziellen Prüfungen gute Ergebnisse erzielt. Da in letzter Zeit immer mehr Kinder aufgenommen werden, die Opfer von Gewalt geworden sind, musste man einen Psychologen einstellen. All dies verursacht sehr hohe Kosten, welche vom Staat nicht übernommen werden.

Website CHANGING