Imholz Stiftung Logo
  • Was wir tun
  • Gesuche an uns
  • Marktplatz
  • News
  • Wer wir sind
  • Spenden
  • Kontakt
  • DE

UNTERSTÜTZUNG PROJEKT TANSANIA

2021-01-TZA-SDG 8 / Verein Engoitoi Epuan

SDG 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Verein Engoitoi Epuan, Zürich, Schweiz

Land / Ort

Tansania, Naiborgosso, Lake Natron im Gebiet der Maasai

Tansania ist ein Staat in Ostafrika. Er liegt am Indischen Ozean und grenzt an Kenia und Uganda im Norden, Ruanda, Burundi und die DR Kongo im Westen und Sambia, Malawi und Mosambik im Süden. Das Land ist mit knapp 56 Millionen Einwohnern das nach Bevölkerung fünftgrößte Land Afrikas. Hauptstadt des Staates ist Dodoma, die größte Stadt ist jedoch die Küstenstadt Daressalam.

 

Allgemein

Das Projekt ‚Engoitoi Epuan’ wurden im Februar 2019 ins Leben gerufen. Das Projektgebiet liegt im Norden Tansanias und entstand durch langjährige Freundschaften zu den Maasai im Gebiet des Lake Natron. ''Engoitoi Epuan’ bedeutet in der Sprache der Maasai 'Der Weg zur Selbstbestimmung'.

Die Arbeit hat zum Ziel die lokalen Lebensverhältnisse der Maasai Bevölkerung auf drei Ebenen zu verbessern. Diese sind 'Gemeinschaft', 'Gleichstellung' und 'Individuelles Selbstwertgefühl'.

 

Begünstigte

Das Projekt beschäftigt momentan 22 Frauen. Ihre Aufgabe ist es die Produkte gemeinsam mit dem Projektkoordinator und der Projektleiterin zu gestalten und anschliessend herzustellen. Damit möglichst viele Haushalte vom Projekt profitieren können, achtet man darauf, dass die Teilnehmerinnen aus verschiedenen Familien und Regionen stammen. Gesamthaft werden schätzungsweise 150 Personen unterstützt.

 

Projektunterstützung

In traditioneller Handarbeit produzieren die Frauen trendigen Schmuck und farbenfrohe Accessoires aus verschiedenen Materialien. Die Frauen setzen ihren Lohn für die Grundversorgung der Familie ein. Damit die Handarbeit in Zukunft nicht mehr nur draussen stattfindet (Regenzeit, Winde mit Sand und Staub), brauchen die Mitarbeiterinnen ein Projekthaus. Dieses wurde im Herbst 2021 fertiggestellt.

Website Engoitoi Epuan